#14 Praktische Konsequenzen

Was folgt aus all den Überlegungen zum Scham-Annahme-Muster? Was bedeutet es für die Gestalt von Kirche und für den Weg, wie Menschen zum Glauben an Jesus finden? Klar ist: Alle Bereiche müssen beziehungsorientierter gedacht und gelebt werden. Die Betonung liegt auf kleinen, alltagsbezogenen Tischgemeinschaften. Und die Schritte des Integrationsweges kehren sich im Vergleich zum Schuld-Vergebung-Muster um: Erst suchen Menschen nach Zugehörigkeit, dann beginnt sich ihr Verhalten zu ändern und erst ganz zum Schluss sind sie bereit, sich öffentlich zu Jesus zu bekennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.