#07 Aktualisierungen

Es scheint so, dass sich aufgrund der Digitalisierung untergründig eine neue Scham-Kultur herausbildet. Likes und Dislikes signalisieren, ob du cool bist und “dazu gehörst”. “Etwas zu posten” bedeutet, online “am Leben zu sein”. Neben allen positiven Effekten, die soziale Medien haben, können Menschen darüber aber auch gezielt bloßgestellt und blamiert werden. Das “Schuld-Vergebung”-Muster ist ungeeignet, um Opfer in ihrer Beschämung mit dem Evangelium zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.