Das herrlich subversive Markusevangelium, Teil 2 – Der große Bogen der Erzählung und die Folgerungen für heute.

Lied „Man sagt, er war ein Gammler…“: https://youtu.be/BNtN4Je_790

00:00 Einleitung: Man sagt, er war ein Gammler.
01:54 (4) Etwas beibringen, was man nicht hören will.
03:18 – Dekonstruktion der gängigen Vorstellungen.
04:09 – Das Friedensreich und der Umgang mit Gewalt.
06:56 – Nachfolge als Weg der Leidensbereitschaft.
08:09 – Jesus und sein umgekehrtes Königreich.
09:39 – Gandhi über den Mut in Konfrontation mit dem Bösen.
11:34 – Bis wohin gehst du den Jesus-Weg mit?
14:21 – Gewaltfreier Widerstand und Verteidigung des Lebens.
14:49 – Kriege als irdische Dynamik ohne geistliche Legitimation.
15:48 (5) Weltliche Macht kritisieren, ohne hingerichtet zu werden.
17:08 – Caesarea Philippi: Der Startpunkt des neuen Königs.
18:43 – Austreibung von dämonischen Unterdrückungsmächten.
22:21 (6) Die Botschaft bestmöglich vor Missbrauch schützen.
24:28 Zusammenfassung: Die Botschaft des Evangeliums.
28:15 Folgerungen: Gegen jede Art von imperialer Macht.
36:22 Gebet: Danke für die Überlieferungsgeschichte.
37:06 Ende

Jens Stangenberg

Das herrlich subversive Markusevangelium, Teil 1 – Der Jesus-Lernweg und die Konfrontation mit destruktiven Mächten.

00:00 Einleitung, Motivation und Ziel.
04:56 Das herrlich subversive Markusevangelium.
06:33 Bamberger Apokalypse | Markus als Löwe von Juda.
09:06 Angenommen du wärst der Biograf von Jesus…
15:13 Eine sechsfache Aufgabenstellung.
18:09 (1) Die Botschaft von Jesus korrekt wiedergeben.
21:57 (2) Die Botschaft dem Adressatenkreis verständlich machen.
23:54 (3) Ein Dokument herstellen, dass Menschen transformiert.
25:19 – Der erste Vers sagt bereits alles aus, worum es geht.
30:02 – Der Aufbau des Markusevangeliums.
33:18 – Der geografische Weg als innerer Lernweg.
35:47 – Das Evangelium vom Ende her rekursiv lesen.
37:47 – Wann Jesus von wem als Sohn Gottes bekannt wird.
43:09 – Die Taten von Jesus werden betont.
43:55 – Gleichnisse mit transformierender Kraft.
44:54 – Von Blindheit zum Sehen zur Nachfolge.
46:20 – Der Schluss: Die Einladung, sich selbst zu positionieren.
48:58 Ende

Meine Lesereise Sommer 2022 | Jens Stangenberg

  • Tomáš Halík (2021): Die Zeit der leeren Kirchen – Von der Krise zur Vertiefung des Glaubens.
  • Holger Scholz und Roswitha Vesper (2022): Facilitation: Dialog- und handlungsorientierte Organisationsentwicklung.
  • Boris Gloger (2022): Selbstorganisation braucht Führung: Die einfachen Geheimnisse agilen Managements.
  • Michael Wolffsohn (2022): Eine andere Jüdische Weltgeschichte.
  • Michael Wolffsohn (2020): Tacheles – Im Kampf um die Fakten in Geschichte und Politik.
  • David Kadavy (2021): Digital Zettelkasten: Principles, Methods, & Examples.
  • David Kadavy (2020): Mind Management, Not Time Management – Productivity When Creativity Matters.
  • Albert Nolan (2018): Radikale Freiheit: Jesu Spiritualität im Blick unserer Zeit.
  • Brian Sanders (2018): Underground Church: A Living Example of the Church in Its Most Potent Form.
  • Brian Sanders (2019): Microchurches: A Smaller Way.
  • Larry Kreider (2020): Micro Church Networks: A church for a new generation.
  • John P. Kotter (2015): Accelerate: Strategischen Herausforderungen schnell, agil und kreativ begegnen.
  • Ivan Krastev (2019): Das Licht, das erlosch: Eine Abrechnung | Der neue Kalte Krieg hat bereits begonnen.
  • Wolf Harlander (2020): 42 Grad.
  • MindMap-Tool: https://www.mindomo.com/
  • Karl Eilebrecht (2018): Patterns kompakt: Entwurfsmuster für effektive Softwareentwicklung.
  • Patrick Ejek (2022): DAO What Is DAO? The Key to Democratizing The Metaverse Guide to Decentralized Autonomous Organizations: NFT, DEX, Gitcoin, Aragon, Crypto Investing & … BTC, ETH, Staking Crypto.
  • Kai-Fu Lee, Qiufan Chen (2022): KI 2041 – Zehn Zukunftsvisionen.

Gott ist nicht schwer zu finden, oder? | Tobias Tagebuch vom Jakobsweg Teil 4

Deutungen des Kreuzes

Fünf neutestamentliche und drei kirchengeschichtliche Deutungen des Kreuzestodes von Jesus. (Jens Stangenberg)

00:26 Ausgangsfrage: Was bedeutet der Kreuzestod?
01:16 Vier Grundüberzeugungen der evangelikalen Bewegung
03:34 Anfangsklärungen: Das Kreuz ist wichtig.
06:04 Das Kreuz muss gedeutet werden.
10:54 Drei klassische Fehldeutungen
16:37 Fünf biblische Deutungsmuster:
17:42 (1) Versöhnungsessen / Neues Bündnis
24:41 (2) Entsühnung / Unreines erneut heiligen
34:18 (3) Lösegeld / Versklavung und Freikauf
37:10 (4) Kosmischer Kampf / Öffentliche Bloßstellung des Bösen
41:05 (5) Der Anfang einer neuen Menschheit / Adam und Christus
47:01 Drei kirchengeschichtliche Deutungsmuster:
47:34 (6) Satisfaktion / Würde Gottes / Anselm von Canterbury
52:52 (7) Bewunderung / Humanität des Menschen / Abaelard
56:09 (8) Stellvertretende Übernahme der Strafe / Reformation
01:03:21 Fazit und Ausblick

Was brauche ich eigentlich wirklich? | Tobias Tagebuch vom Jakobsweg Teil 3

Tobias Tagebuch vom Jakobsweg | Teil 2: Von Sevilla nach Guilena

Die Bekehrung des Paulus und was wir davon lernen können. | Apg.9

Tobias Tagebuch vom Jakobsweg | Teil 1: Pilgern ist anders

Stephanus erzählt die Geschichte neu | oder: Warum alles von der Deutung abhängt. | Apg.7