#03 Die Evangelien und das “synoptische Problem”

Bevor wir uns mit den einzelnen Evangelien befassen noch einige allgemeine Informationen: (1) Was bedeutet das Wort “Evangelium”?, (2) Mit was für Handschriften haben wir es zu tun? (3) Das sogenannte synoptische Problem und (4) Der grobe Aufbau der Evangelien. Bei allem ist zu bedenken, dass wir es bei den Evangelien nicht mit einer nüchtern chronologisch-historischen Datensammlung zu tun haben. Im Gegenteil: Die Evangelien verfolgen eine Absicht. Sie wollen von der Person Jesus von Nazareth berichten und seine Botschaft verkündigen. Es sind Berichte von Glaubenszeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.