"Sie schickt der..." | Werde Botschafter des Himmels!

Jens Stangenberg • 10 Juni 2019
0 comments
0 likes
156 views

Anhören:

https://zellgemeinde-bremen.de/podcast/predigten/2019/06/09/sie-schickt-der-himmel/

 

Predigt:

Stell dir vor, du erlebst regelmäßig Momente, in denen jemand sagt: "Sie schickt der Himmel...". Wäre das nicht interessant?

Pfingsten ist das Ereignis, an dem Christen zu Botschaftern Christi werden.
Wir lesen in der Apostelgeschichte 2,5-11 (NeÜ):

"Zu dieser Zeit hielten sich gottesfürchtige jüdische Männer aus aller Welt in Jerusalem auf. Als dann dieses Geräusch entstand, lief die Menge zusammen. Fassungslos hörte jeder die Apostel in seiner eigenen Sprache reden. Außer sich vor Staunen riefen sie: „Sind denn das nicht alles Galiläer, die hier reden? Wie kann es sein, dass wir sie in unserer Muttersprache hören? Wir sind hier Parther, Meder und Elamiter. Wir kommen aus Mesopotamien, aus Judäa, Kappadozien, Pontus und aus der Asia, aus Phrygien, Pamphylien, Ägypten und aus der Gegend um Zyrene in Libyen. Dazu kommen noch die hier ansässigen Römer, egal ob gebürtige Juden oder zum Judentum Übergetretene. Selbst Kreter und Araber sind hier. Wie kann es nur sein, dass wir sie in unseren eigenen Sprachen von den großen Taten Gottes reden hören?“"

Es ist möglich Christ zu sein, sich aber nicht als "Botschafter des Himmels" zu verstehen. Nimm diese Berufung (neu) an. Werde ein Botschafter: ein Botschafter Gottes / des Friedens / von Jesus / des Reiches Gottes / des Himmels.

Paulus schreibt:        
2.Kor.5,20 (NeÜ) So sind wir nun Botschafter für Christus, und es ist Gott, der durch uns mahnt. Wir bitten im Auftrag von Christus: „Nehmt die Versöhnung an, die Gott euch anbietet!“

Schon bei Jesaja, wird die Formulierung "Bote einer guten Botschaft" verwendet.

Jes.52,7 (NeÜ) Hoch willkommen ist der Freudenbote, / der mit guter Botschaft über die Berge kommt, / der Frieden verkündet und Rettung verheißt, / der zu Zion sagt: „Dein Gott herrscht als König!“

Auch in unserer Kultur funktioniert der Begriff "Botschafter". Es ist leicht zu verstehen, was gemeint ist. Begriffe, die dagegen eher "christliche Insidersprache" sind, sind folgende.

  • „Folge mir nach“ / Nachfolge
  • Jünger
  • Zeuge
  • „das Evangelium verkündigen“
  • Bote: Engel, Propheten
  • Apostel (Gesandter)

Wenn wir den Begriff "Botschafter" verwenden, verbinden sich damit die großen Themenfelder: Evangelisation, Jüngerschaft und Heiligung.

Das Wortfeld "Botschafter" umfasst folgende Einzelworte:

  • Vermittler/ Mitteilen
  • Vertreter/ Repräsentant
  • Dolmetscher/ Interpret
  • Künder/ Abgesandter
  • Ambassador
  • Läufer/ Überbringer

Was ein Botschafter NICHT ist…

  • Lobbyist: „Meine Kirche“, Geschenke anbieten, mit Tricks arbeiten…
  • Vertreter: manipulierend, übergriffig, eigenen Gewinn im Blick
  • „Vormund“: belehrend, bestimmend, überlegenes Auftreten

Ein Botschafter ist mehr als ein…

  • Bote: Überbringer von Sachen/ Nachrichten, aber keine Beziehung zum Adressaten nötig
  • Zeuge: berichtet nur, wenn er/ sie gefragt wird, keine Beziehung zum Absender nötig.
  • „Freund“: Eine Frage der Loyalität. Botschafter sind im Konfliktfall dem Heimatland loyal und weniger dem Gastland loyal.

Die AUFGABE eines Botschafters/ einer Botschafterin

  • Er/ sie repräsentiert sein/ihr Heimatland.
  • Er/ sie ist der Kontaktpunkt zwischen Heimatland und Gastland.
  • Er/ sie leistet Vermittlungs- und Übersetzungsarbeit, so dass sich das Gastland und das Heimatland verstehen.
  • Er/ sie integriert sich in das Leben des Gastlandes.
  • Er/ sie ist nur für eine bestimmte Zeitphase im Gastland.

Die EINSTELLUNG eines Botschafters/ einer Botschafterin

  • Er/ sie liebt das Gastland und die Menschen, die darin wohnen.
  • Er/ sie verhält sich als Gast und hält sich an die Regeln des Gastlandes.
  • Sein/ ihr Lebensstil erweist ihn/ sie als vertrauenswürdig.
  • Er/ sie tritt „mit Würde“ auf und möchte sein/ ihr Heimatland nicht in Verruf bringen.
  • Er/ sie ist im Konfliktfall loyal gegenüber seinem/ ihrem Heimatland.

Werde Botschafter/in des Himmels. Lass uns gemeinsam ein christliches Glaubenszeugnis leben.

 

Fragen für die Zellgruppen:

  1. Was verbindest du mit dem Begriff "Botschafter"?
  2. Was sind - aus deiner Sicht - die Aufgaben eines Botschafters?
  3. Hast du schon mal darüber nachgedacht, dich als "Botschafter Christi/ des Himmels" zu verstehen? Wie würde sich dadurch dein Leben verändern?
Dateien