Stiftshüttengebet, Teil 1 | Biblische Themen verinnerlichen

Jens Stangenberg • 11 März 2018
0 Kommentare
0 likes
11 views

Anhören:

https://zellgemeinde-bremen.de/podcast/predigten/2018/03/11/stiftshuettengebet-teil-1-biblische-themen-verinnerlichen/

 

Die Stiftshütte als Gebetsparcour | Teil 1

Hebr 8,5: … Schatten des Himmlischen ...
 

I. Etappe: "Brandopferaltar": Jesus verehren


Eph.1,7: In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade.

1) Vergebung


2.Kor.5,17: Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

2) Neues Leben


Ps.103.2.3: Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen.

3) Heilung / Gesundheit


Gal.3,13.14: Christus aber hat uns erlöst von dem Fluch des Gesetzes, da er zum Fluch wurde für uns; denn es steht geschrieben: "Verflucht ist jeder, der am Kreuz hängt", damit der Segen Abrahams unter die Heiden komme in Christus Jesus und wir den verheißenen Geist empfingen durch den Glauben.

4) Der Segen Abrahams


1.Joh.3,8: Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre.

5) Überwindung (Sieg)

 

II. Etappe: "Reinigungsbecken": Schuld bekennen


Röm.6,4: So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf dass, wie Christus auferweckt ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, so auch wir in einem neuen Leben wandeln.

1) Tauferinnerung


Röm.6,12.13: So lasst nun die Sünde nicht herrschen in eurem sterblichen Leibe, und leistet seinen Begierden keinen Gehorsam. Auch gebt nicht der Sünde eure Glieder als Waffen der Un­gerechtigkeit, sondern gebt euch selbst Gott hin, als solche, die tot waren und nun lebendig sind, und eure Glieder Gott als Waffen der Gerech­tigkeit.

2) Hingabe


1.Joh.1,8.9: Wenn wir sagen, wir haben keine Sünde, so betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns. Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von al­ler Ungerechtigkeit.

3) Reinigung

4) Innere Erneuerung

 

III. Etappe: "Siebenarmiger Leuchter": Im Geist leben

Vom Geist erfüllen lassen

Eph.5,18: Und sauft euch nicht voll Wein, woraus ein unordentliches Wesen folgt, sondern lasst euch vom Geist erfüllen.

Den Geist als Person begrüßen

Joh.14,26: Der Tröster, der heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.

Das Wesen des Geistes

1) Wind

2) Feuer

3) Taube

Joh.7,38.39: Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib weiden Ströme lebendigen Wassers fließen.

4) Wasser

5) Öl

 

Das Wirken des Geistes

1.Kor.12.3: Niemand kann Jesus den Herrn nennen außer durch den heiligen Geist.

1) Offenbarung

2) Neugeburt

3) Einheit

4) Mut zum Zeugnis

5) Frucht / Innere Verwandlung

6) Gaben

7) Wegweisung

 

Files