5 Bereiche geistlicher Gesundheit

Jens Stangenberg • 6 November 2018

Anhören:

https://zellgemeinde-bremen.de/podcast/predigten/2018/11/06/5-bereiche-geistlicher-gesundheit/

Predigt: Geistlich gesund

Leitfragen:

  • Was ist geistliche Gesundheit?
  • Was ist eine gute Gemeinde?
  • Wie lässt sich beides fördern?

Joh.15,5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun. 

Die fünf Bereiche als Weg:

  1. Richtung: Anfänge setzen / Eine Ausrichtung gewinnen 
  2. Rhythmus: Geistliche Balance einüben (Hören und Tun)
  3. Relation: Sich mit Weggefährten verbünden (Zellgruppen)
  4. Raumwerdung: Als Christ öffentlich werden (Gottesdienst)
  5. Resonanz: Wirkung entfalten A.P.E.H.L.

Als wechselnd intensive Bereiche (Equalizer):

  • Profil 1: Nur Godi, alles andere optional
  • Profil 2: Nur ZG, alles andere optional
  • Profil 3: Nur persönlich, alles andere optional
  • Profil 4: Einstieg, ganz am Anfang, aber lernbereit

Der fünffältige Dienst (APEHL) zu Unterstützung der fünf Bereiche:

  1. Evangelistischer Dienst
    Wie können wir Menschen helfen, einen Anfang mit Jesus zu machen?
  2. Lehrdienst
    Wie können wir Menschen helfen, einen stabilen geistlichen Rhythmus zu leben?
  3. Hirtendienst
    Wie können wir Menschen helfen, Gefährten auf ihrem Lebensweg zu finden?
  4. Prophetischer Dienst
    Wie können wir Menschen helfen, öffentlicher zu glauben?
  5. Apostolischer Dienst
    Wie können wir Menschen helfen, ihr A.P.E.H.L.-Energiefeld einzubringen?

Selbsteinschätzung

  1. Wie klar ist deine Entscheidung für Jesus? (sehr klar <=> eher unsicher)
  2. Wie stabil lebst du in einem geistlichen Rhythmus? (sehr stabil <=> eher unregelmäßig)
  3. Wie verbindlich bist du in einer Kleingruppe integriert? (sehr verbindlich <=> eher gar nicht)
  4. Wie deutlich gibst du dich im öffentlichen Raum als Christ zu erkennen? (sehr deutlich <=> bin eher unsichtbar)
  5. Wie stark investierst du dich in das Leben anderer? (sehr stark <=> eher gar nicht)

Aktuelles Gemeindeprofil

 

Fragen für die Zellgruppen

  1. Wie würdest du dich bei dem "Geistlichen Gesundheits-Check" einordnen? Welche Bereiche sind bei dir eher stark, welche eher schwach?
  2. Hast du eine Idee, wie sich die eher schwachen Bereiche stärken lassen?
  3. Betet darum, dass wir als Zellgemeinde geistliche gesund wachsen und von Jesus lernen.

 

Dateien