Zellgemeinde Bremen

Gemeinschaften des guten Lebens.

Kirche ist kein Haus

Nicht wenige verbinden mit dem Begriff „Kirche“ ein bestimmtes Gebäude oder eine jahrhundertealte religiöse Institution. Das ist an sich nicht falsch, trifft aber nicht den Kern. Kirche besteht im eigentlichen Sinne aus Menschen, und sie ist dazu da, um Menschen in ihrer Beziehung zu Gott und untereinander zu unterstützen.

Auf's Ohr

Mit Podcasts auf dem Laufenden bleiben...

Sieh dir an, was läuft...

  • Marc Z hat etwas gepostet.

    Auch campact! hat eine Petition für die Freilassung von Carola Rackete, Kapitänin der "Sea-Watch 3", gestartet. Darüber hinaus fordern sie in ihrer Petition auch:
    "Gleichzeitig muss das Sterben im Mittelmeer aufhören. Die Bundesregierung muss jetzt in der EU dafür sorgen, dass ...
    - die europäische Mission zur Seenotrettung im Mittelmeer wieder aufgenommen wird.
    - für Flüchtende sichere Fluchtwege über das Mittelmeer bestehen. Flüchtende müssen einen Antrag auf Asyl stellen können, ohne sich auf die lebensgefährliche Überfahrt über das Mittelmeer zu begeben.
    - Flüchtende fair zwischen den EU-Staaten aufgeteilt werden. Die Länder an der Südgrenze der EU dürfen nicht länger alleine für deren Aufnahme zuständig sein."

    Hier der Link zur Petition:
    https://campact.org/seenotrettung-tn

    Ich finde es irgendwie ziemlich pervers, dass nicht diejenigen angeklagt werden, die sich der Unterlassenen Hilfeleistung und der Behinderung einer Rettungsaktion schuldig machen, sondern diejenige, die die Verantwortung für die Rettung von Menschen in Not übernimmt!

  • Marc Z hat etwas gepostet.

    >>Am 29.06.2019 konnten die Flüchtenden des Rettungsschiffes "Sea Watch 3" endlich im Hafen von Lampedusa von Bord gehen. Über zwei Wochen mussten sie auf dem Schiff ausharren, da italienische Behörden verboten hatten, die Mittelmeer-Insel anzulaufen. Kapitänin Carola Rackete widersetzte sich diesem Verbot und legte im Hafen an. Ein kleines Boot der Polizei versuchte, dies zu verhindern. Kurz darauf wird sie festgenommen, da ihr Widerstand gegen ein Kriegsschiff vorgeworfen wird und dies gegen die Schifffahrtsverordnung verstößt. Ihr könnten jetzt bis zu zehn Jahren Haft drohen. Eine Frau, die 40 Menschenleben gerettet hat, wird wie eine Kriminelle behandelt!

    Die Bilder dieser Nacht lösten zunächst eine große Erleichterung bei mir aus: Endlich waren die Geflüchteten gerettet, endlich waren sie in Sicherheit. Doch dann sofort die Momente der Sprachlosigkeit. Die Frau, die in einem Akt der Selbstlosigkeit das Leben anderer über ihre eigene Zukunft stellte, die aus reiner Empathie und Nächstenliebe handelte, diese bewundernswerte Frau wird festgenommen und behandelt wie eine Kriminelle. Deshalb habe ich diese Petition gestartet, Menschen wie Carola Rackete sollten wie Held*innen gefeiert werden. Unterstütze deshalb diese Petition, um für mehr Menschlichkeit einzustehen und die Freilassung von Carola Rackete zu fordern.<< Franziska Schmid via change.org

    http://chng.it/tRWBR8mpZ6

  • Tobias hat etwas gepostet.

    Viele Grüße von einer besonderen Zeit mit netten Leuten in Ritterhude #WegederAchtsamkeit

Kommende Termine
in der Zellgemeinde

10 Dez. '19 18:30 - 19:30
15 Dez. '19 10:30 - 12:30

Überblick

94 Treffen
196 Themen
100 Gruppen
1677 Kommentare